Jobtitel Struktur

Operator

Sr. Operator

Jr. Technician

Technician / Jr. Specialist

Sr. Technician / Specialist

Sr. Specialist

Jr. Analyst

Analyst

Sr. Analyst

Expert

Sr. Expert

Principial Expert

Supervisor

Team Manager

Manager

Sr. Manager

Director

16
15
14
13
12
11
10
09
08
07
06
05
04
03
02
01

Un-/Semi-Skill-Labour

Middle-Skill-Labour

High-Skill-Labour / Professionals

Manager

Bei der Strukturierung und Definition von Jobtiteln sollten sowohl markt- als und unternehmensspezifische Anforderungen berücksichtigt werden. Im Idealfall folgt ein Jobtitel folgender Struktur:

  • Rang + Titel + Fachbereich
  • Beispiel: Senior + Specialist + Finance

Alternativ sollte der Stellenname eine Berufsbezeichnung enthalten:

  • Senior + Buchhalter

Wird die unternehmensspezifische Jobtitelstruktur auf Basis einer Organisationsanalyse und der Stellenbewertung entwickelt, so schaffen Sie einheitliche Begriffe und Einstufungen für alle Unternehmensbereiche und Geschäftseinheiten.

In diesem Beispiel werden Stellen für ungelernte oder angelernte Arbeiter je nach Einstufung als „Operator“ oder „Senior Operator“ bezeichnet. Führungspositionen mit einem gradar-Wert von 12 oder 13 heißen „Manager“. Diese Titel werden jeweils durch Bezeichnungen für den jeweiligen Arbeitsbereich ergänzt – zum Beispiel „Operator Logistics“, „Operator Production“ und „Manager Accounting“ oder „Manager HR Administration“.

Führungs- oder Management-Laufbahn

Management Career
CEO
CxO
Executive Vice President
Vice President
Director
Team Leader
Managing Director
Extended Board Member
Team Manager
President

Die Jobtitel des Managements-Pfads sind ein Spiegel der Unternehmenskultur. Sie können sowohl als Statussymbol als auch als rein funktionelle Bezeichnung dienen.

Im Idealfall konzentriert sich ein Manager auf die disziplinarische und organisatorische Führung von Mitarbeitern und unternehmerischen Einheiten. Die Fachkraft wiederum leistet ihren Beitrag hauptsächlich über die Anwendung und Entwicklung spezifischer technischer / fachlicher Fähigkeiten.

Im Unternehmensalltag erledigen Manager jedoch häufig selbst als Fachkraft bzw. Experte unterschiedliche technische / inhaltliche Aufgaben. Diese Vermischung der Aufgaben kann den eigentlichen Managementprozess unter Umständen erschweren.

Ein Beispiel dafür ist der Titel „Director“: In britischen Unternehmen ist er traditionell ausschließlich den Vorstandsmitgliedern vorbehalten, während er in US-amerikanischen Unternehmen praktisch flächendeckend für eine Vielzahl von Funktionen verwendet wird.

Karrierepfad Ingenieur

Engineering Career
Fellow
Distinguished Engineer
Senior Technical Expert
Technical Expert
Senior Engineer
Engineer
Junior Engineer
Senior Architect
Architect
Trainee

Stellen für Ingenieure folgen meist einem natürlichen Karrierepfad, der vom Einstiegs- über das mittlere bis zum Senior-Level führt. Stellen auf der höchsten Hierarchieebene werden meist nach Expertise, Unternehmensbedarf oder funktioneller Verantwortung geschaffen.

Karrierepfad Technik/Produktion

Technical / Production Career
Supervisor
Technician
Craftsman
Worker
Apprentice
Foreman
Master Craftsman
Tradesman
Operator
Operative

Dieser Pfad besteht hauptsächlich aus handwerklichen / technischen Berufen wie Tischler, Elektriker, Schlosser, Maurer, Mechaniker, Mechatroniker, Metallarbeiter, Installateur, Schweißer usw.

Karrierepfad Specialist/Fachexperte

Specialist Career
Principal
Senior Expert
Expert
Senior Specialist
Specialist
Junior Specialist
Head of
Trainee

Der Karrierepfad Specialist/Fachexperte ist meist zweischichtig aufgebaut. Die Basis ist das Ergebnis einer sich organisch entwickelnden Karriere vom Einstiegs- über das mittlere bis zum Senior-Level. Der obere Bereich lässt sich jedoch nur durch außergewöhnliche Expertise, bestimmte unternehmerische Bedarfe oder funktionelle Verantwortlichkeiten erreichen.

Karrierepfad Consulting

Consulting Career
Partner
Associate Partner
Managing Consultant
Senior Consultant
Consultant
Associate Consultant
Business Analyst
Senior Manager
Manager

Beratungsgesellschaften arbeiten gewöhnlich mit sehr klar definierten Karrierestufen und Karrierepfaden, bei denen die jeweiligen Titelstufen eng mit den fachlichen Kompetenzen, den Rollen in einem Projekt und den Stundensätzen verbunden sind.

Karrierepfad Support

Support Career
Lead Clerk
Senior Clerk
Clerk
Junior Clerk
Apprentice
Lead Administrator
Senior Administrator
Administrator
Junior Administrator
Lead Advisor
Senior Advisor
Advisor
Junior Advisor

Stellen in der Support-Laufbahn werden meist von angelernten bzw. formal ausgebildeten / gelernten Fachkräften besetzt. Für einfache unterstützenden, kaufmännische Tätigkeiten sind ein Schulabschluss und etwas Berufserfahrung oft ausreichend, während Buchhalter oder Sachbearbeiter typischerweise eine entsprechende Berufsausbildung oder ein vergleichbares Studium vorweisen müssen.

Karrierepfad Projektmanagement

Project Management Career
Project Director
Senior Project Director
Project Manager
Project Coordinator
Project Assistant
Senior Project Leader
Project Leader

Projektmanager planen, entwickeln, überwachen und steuern Projekte und setzen diese um. Hierbei sind sie für alles verantwortlich – von der Mitarbeiterführung über die Strukturierung bis zur Terminierung. Je nach grundsätzlicher Verantwortung oder Projektgröße gibt es unterschiedliche Jobtitel im Projektmanagement.

Karrierepfad Vertrieb

Sales Career
Project Director
VP of Sales
Sales Director
Sales Manager
Sales Representative
Sales Trainee
Senior Project Leader
Project Leader
Key Account Manager
Sales Person
Sales Coordinator
Account Executive
Sales Consultant

Jobtitel im Vertrieb können je nach Verantwortungsgrad, Umsatz, Kundenstamm oder Produkt verliehen werden. Typischerweise werden geographische Zuständigkeiten über Attribute wie „Bezirk“, „Region“, „National“ oder „International“ beschrieben.

Möchten Sie mehr wissen?

Registrieren Sie sich jetzt für unsere kostenlose Testversion und testen Sie gradar kostenlos!