Zielgruppe für das Stellenbewertungssystem gradar

Unternehmen / Organisationen

Bei der Entwicklung von gradar wurde großer Wert auf eine intuitive Anwendbarkeit und Verständlichkeit gelegt. Ziel ist es, der Personalabteilung die Hoheit über den Prozess der Stellenbewertung zu geben, so dass Sie als kompetenter Experte selbstständig eine Bewertung im eigenen Unternehmen durchführen können. Für Personaler, die mit dem Thema Arbeitsbewertung vertraut sind, reicht in der Regel eine kurze Einführung in die Bedienung und es kann losgehen.

Die Vorteile liegen auf der Hand: geringe Kosten, schnelle Verfügbarkeit der Ergebnisse und hohe Akzeptanz, da die Bewertungslogik auf klaren qualitativen Definitionen beruht und keine vermeintliche Objektivität durch undurchschaubare Formeln vortäuscht.

Schließlich verbleibt das Wissen auch nach dem Projektende in der Organisation und verlässt nicht in den Köpfen der externen Berater das Gebäude.

Betriebsräte

Der Betriebsrat hat nach §87 BetrVG ein Mitbestimmungsrecht bei Entlohnungssgrundsätzen. In §80 Abs. findet sich auch die Aufgabe der Förderung von Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir verstehen Mitbestimmung als Mitgestaltung im Sinne einer konstruktiven Partnerschaft zwischen BR und HR. Warum sollte der Betriebsrat also nicht auch moderne Werkzeuge nutzen können, um seiner Aufgabe gerecht zu werden? Mit einer analytischen Stellenbewertung haben alle Beteiligten eine belastbare Grundlage für die Ausgestaltung moderner Vergütungsprozesse.

Die Einführung neuer Entgelt- und Gehaltssysteme im Unternehmen bedeutet in der Regel eine gewisse natürliche Anspannung für beide Betriebsparteien. Grund hierfür ist, dass das Betriebsverfassungsgesetz dem Betriebsrat sehr weitgehende Mitbestimmungsmöglichkeiten im Hinblick auf "Entlohnungsgrundsätze" (§ 87 Abs. 1 Nr. 10 BetrVG) einräumt.

Unser Partner, das Team von Betriebsfrieden, unterstützt Unternehmen und Betriebsräte bei der Planung und Durchführung ihrer Schritte und moderiert interessensneutral auf dem Weg zu einer betrieblichen Win-Win-Lösung zwischen Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretung.

Dadurch werden mit den Betriebsparteien unternehmerisch wertvolle und nachhaltige Lösungen gemeinsam erarbeitet. Ist die gemeinsame Lösung gefunden, so erstellt die Betriebsfrieden GmbH zur Fixierung und Umsetzung eine individuelle Betriebsvereinbarung auf Basis der betrieblichen Mitbestimmung gemäß §77 BetrVG (juristisch geprüft in Zusammenarbeit mit einer Partnerkanzlei).

Unabhängige Vergütungsberater / Independent Compensation Consultants

Unabhängige Berater lizensieren einfach gradar für jeden Kunden und nutzen die Software in ihren Projekten. Ohne weiteres Kleingedrucktes. Individuelle Anpassungen und Laufbahnmodelle können gemeinsam mit QPM entwickelt werden, was nach Aufwand abgerechnet wird. Unsere zertifizierten Partner haben wir hier aufgeführt.

Neugierig?

Einfach kostenlos und unverbindlich
gradar in der Basic Version testen:

Jetzt testen